Radtour: Museum

Museumstour: ca. 13,5 km

Start ist in Kupferzell am Bahnpark von da aus auf dem Fahrradweg Richtung
Künzelsau. Bei der Landstraßenüberquerung direkt an der Straße entlang nach
Kubach und kleine Station 100 Meter links nach dem Ortsschild zum „Landei
der Familie Kübler-Albrecht“, bei schönem Wetter ist dort Ziege und
Esel anzutreffen. Von da aus geht es weiter links der Straße nach über Haag
am Ortsausgang lins auf den landwirtschaftlichen Weg nach Gaisbach,
über Kur bis zum Aldi. Jetzt die Hauptstraße überqueren und Fahrt
durch das Firmen Gelände der Fa. Würth, der Beschilderung Museum 2 folgen.
Nach der Unterführung rechts auf den Fahrradweg um das Carmen Würth
Forum und Skulpturengarten, vorbei an der bekannten „Nana“.
Zwischen der Schranke am Carmen Würth Forum und dem Strommasten rechts
in den Schotterweg entlang. An der nächsten Kreuzung links nach Unterhof weiter. Hier gibt es Sonntags das bekannte Bauernhofeis. Es geht weiter
Richtung Weckhof. Dem Weg folgen bis zur Brücke, danach rechts auf
den Waldweg abbiegen und am Wald entlang wieder bis zur Gabelung. Jetzt
links weiter bis Beschilderung Weckhof / Ulrichsberg. In Ulrichsberg
Ortsmitte  rechts abbiegen. An der nächsten Gabelung die
Landstraße über die Brücke dann links und bei der nächsten
Kreuzung wieder links zur Kupferzeller Kläranlage. Wir fahren an der
Friedhofkirche vorbei zum Fahrradweg und kommen am Bahnpark zum Ende
der Tour (13,5 Km)

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.