Pulled Beef Burger mit Paprika-Chli-Rub

Zutaten:

2 kg Rinderhals am Stück
2 EL Olivenöl
5 EL BBQ-Sauce

Für den Rub
8 EL brauner Zucker
8 EL Paprika edelsüss
2 TL schwarzer Pfeffer, geschrotet
1 TL Chilipulver
4 Lorbeerblätter, grob geschnitten
2 Knoblauchzehen, gepresst und mit 1 TL Salz zu einer Paste verrieben


Für den Burger
Alles, was du magst – z.B. knusprige Brötchen, Salat, Tomaten, Gurken und rote Zwiebeln.


Zubereitung
1. Alle Zutaten für den Rub mischen. Das Fleisch mit Olivenöl bestreichen, die Hälfte des
Rubs kräftig einmassieren, in Folie einwickeln und im Kühlschrank 24 Stunden marinieren.


2. Fleisch 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fleisch auf
den Backofenrost legen, ein Fleischthermometer hineinstecken – und ab damit in die Mitte
des auf 120 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofens. Schieben ein Backblech darunter,
das den Fleischsaft auffängt.


3. Das Fleisch ca. 7 Stunden garen. Etwa 1 Stunde vor Ende der Garzeit den restlichen Rub
darauf verteilen.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, sobald es eine Kerntemperatur von 90–95°C erreicht
hat. In Alufolie einwickeln und ca. 15 Minuten ruhen lassen.


4. Fleisch zerzupfen und mit dem ausgetretenen Fleischsaft und der BBQ-Sauce mischen.
Nach Belieben mit frischen Zutaten im gerösteten Brötchen als Burger servieren.


Dazu passt ein Coleslaw-Salat.

  Bild: Pixabay

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.