Maultaschen selbst gemacht….

Wenn du möchtest kannst du gerne den Teig auch selber machen. Für den Teig brauchst du folgenden Zutaten:  300g Mehl, 2 Eier, Salz, etwas geriebene Muskatnuss, ca. 50 ml Wasser, 1 TL Öl. Alle Zutaten zu einem geschmeidigem Nudelteig kneten.  Den Teig auf bemehlter Fläche zu einem dünnen Rechteck auswellen. Ich kaufe wenn es schnell gehen muss auch mal einen fertigem Teig.

Für den Fleischteig brauchst du: 1 Zwiebel, viel Petersilie oder Blattspinat, 1 Brötchen vom Vortag (wer du kein Brötchen hast, kannst du auch Semmelbrösel nehmen, die Semmelbrösel nicht einweichen), 250 g Hackfleisch, 1 Ei, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss.  Wie gehts weiter: Brötchen in Wasser einweichen und ausdrücken, Zwiebel kleinschneiden, Petersilie kleinhacken, alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten und mit den Gewürzen abschmecken.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, damit die Maultaschen dort kurz aufkochen können. Den Brätteig auf die Hälte des Teiges streichen. Den äußeren Rand nicht mit Brät bestreichen, ein bisschen mit Wasser benetzen und die zweite Teigblatte auflegen und festdrücken.

Nachdem die 2 Teigplatte oben aufgelegt und gut festgedrückt wurde, mit einem Kochlöffel die Größe der Maultauschen eindrücken, mit dem Zahnstocher Luftlöcher einstechen. Anschließend mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider die Maultaschen schneiden.

Nun die geschnitten Maultaschen ins kochende Wasser geben und aufkochen lassen bis die Maultaschen nach oben kommen. Wenn die leckeren Maultaschen nicht sofort gegessen werden wieder aus dem Brühwasser nehmen, damit sie nicht auseinanderfallen. Ich mache die Maultschen immer auf Vorrat (3 -fache Menge),  dann hab ich wenn es schnell gehen muss immer was in der Gefriertruhe…Wenn die Maultaschen gleich auf den Tisch kommen, noch mit etwas gekörnter Brühe abschmecken und genießen!

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.