Zutaten für den Teig:

 

500 g Weizenmehl

200 ml Milch

1 Würfel Hefe

60 g Zucker

2 Eigelb

1 Prise Salz

75 g weiche Butter

Mehl zum auswellen

 

Für dei Füllung

200 g gehackte Haselnüsse

50 g Semmelbrösel

40 g Butter

2 Eiweiß

100 ml Sahne

2 EL Zucker

1 Eigelb

2 EL Aprikosenmarmelade zum bestreichen

 

Zubereitung:

Die Milch erwärmen (lauwarm), Hefe hineinbröcklen und auflösen, alle Zutaten zusammen zu einem glatten Teigformen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Für die Füllung Nüsse und Brösel in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, abkühlen lassen. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen.  Eiweiß und Sahne cremig aufschlagen und die restlichen Zutaten – ohne das Eigelb – unterrühren.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche Arbeitsfläche auf ein Rechteck 30 x 40 auswellen und die Nussmasse darauf verteilen. Den Rand 1 cm frei lassen. Eigelb verquirlen und den Rand damit bestreichen,

Den Teig aufrollten und mittig halbieren und am oberen Ende 3 cm geschlossen lassen.

Die beiden Stränge mit der Schnittfläche nach oben, locker zu einem Zopf übereinander legen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Den Zopf 20 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Zopf 35 Minuten backen und nach 20 Minuten abdecken. noch warm mit Akrikosenmarmelade bepinseln.

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.