Topflappen häkeln

Topflappen wie früher

Erinnerung an meine Schulzeit, wenn es um‘ s Häkeln geht:

Material: je Topflappen 50 g Baumwollgarn, Häkelnadel 3,5 bis 4,5

Grundmuster:

Mit festen Maschen in halbrunden Hin- und Rückreihen häkeln. Jede Reihe mit 1 Luftmasche wenden. Sofort in die erste Masche der Vorrunde einstechen. Dabei jeweils nur in das hintere Maschenglied einstechen. So entsteht der Rippen-Effekt.

 

10 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schließen. 1 Wende-Luftmasche arbeiten und 18 feste Masche in den Ring häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche in die Anfangsluftmasche des Ringes schließen. So entsteht der Aufhänger des Topflappens.

Danach im Grundmuster arbeiten:

  1. R: 4 feste Masche, in die mittlere Masche der Reihe 3 feste Maschen arbeiten, 4 feste Maschen.
  2. R: 5 feste Maschen, in die mittlere Masche der Reihe 3 feste Maschen arbeiten, 5 feste Maschen.
  3. R: feste Maschen arbeiten, dabei immer in die mittlere M 3 feste Maschen arbeiten.

Immer wiederholen, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Das Fadenende durch die letzte Masche ziehen und vernähen.

Ich habe jeweils 36 Maschen gehäkelt mit Häkelnadel 3,5, das gibt je Topflappen eine Größe von 17 x 17 cm.

Wer möchte, kann auch noch um den Topflappen eine Umrandung häkeln, muß aber nicht sein.

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.