Kreativtipp: Topflappen häkeln

Diese Topflappen sind für Häkelanfänger/innen mit ganz
wenigen Grundkenntnissen und Wiedereinsteigerinnen
super geeignet.
 
Es macht Spaß, man kommt gut in den
„Flow“ und sieht auch schnell Erfolge!
Also, ran an die
Nadel!
Materialbedarf:
100g Topflappengarn
(Hinweis dazu
: es muss reine
Baumwolle
sein,
Topflappengarne
gibt
es
normalerwiese in 50g, also 2 Stück kaufen!,
Lauflänge 50g ca. 85
90m, Vorschläge für Garn
e
mit
Farbverlauf
: PRO LANA Joker
8 color
oder
Schoeller+Stahl Record
210
Color
, auch einfarbige
Garne gibt es viele)
Häkelnadel 4.0
 
Anleitung:
Anfang:
1 Schlupfmasche, dann Luftmaschenkette aus 10 Luftmaschen (Lfm) häkeln. Luftmaschenkette zum
Ring schließen durch eine Kettmasche (Km) in die erste Masche der Luftmaschenkette.
In den so entstandene
n Ring werden nun ca. 17 feste Maschen (fM) gehäkelt
oder bis der Ring
kompakt „umhäkelt“ ist
. Dabei nicht in die Lfm einstechen, sondern in den Ring häkeln
. Ring
schließen mit 1 Km in die erste fM. Jetzt ist der „Aufhänger“ des Topflappens entstanden.
1.Reihe: 1 Lfm (um auf Höhe der Reihe zu kommen), 4 fM in die nächsten 4 fM der Vorreihe häkeln, dann 3 fM in die nächste fM der Vorreihehäkeln (die „Spitze“ des Topflappens), dann 4
fM in die nächsten 4 fM
der Vorreihe häkeln.
Jetzt haben wir das „V“ des Topflappens angelegt.
 
Wichtig:
Ab nun häkeln wir alle fM nur in das hintere Maschenglied!
2.Reihe: 1 Lfm (um wieder auf die Höhe der Reihe zu kommen), 5 fM in die 5 Maschen der Vorreihe häkeln
(nur ins hintere Maschenglied einstechen!), 3 fM in die nächste
fM der Vorreihe (das ist
die mittlere Masche der
„Spitze“), dann 5 fM in die nächsten 5 Maschen der Vorreihe häkeln.
Damit sind wir wieder am Rand angekommen.
3.Reihe: 1 Lfm, 6 fM in die nächsten 6 M häkeln, dann 3 fM in die nächste fM (=mittlere Masche der „Spitze“), dann 6 fM in die nächsten 6 M häkeln. Jetzt sind wir wieder am Ende der Reihe angekommen.
4.Nach diesem Schema verfahren, bis die ewünschte Größe des Topflappens erreicht ist.
 

/

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.