Frühlingsrollen

Für 160 Frühlingsrollen brauchst Du: 1,6 kg Hähnchenhackfleisch, 2 kg Karotten, 3, Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 100 g Shi-Takepilze, 250 g Glasnudeln, 2 TL Pfeffer, 7 TL Salz, 2 EL Zucker, 10 Eigelb, 6 Lauchzwiebeln, 1 Glas Bambussprossen, 5 Blätter Chinakohl und 4 Packungen Frühlingsrollen Teigblätter 21,5×21,5 40 Stück pro Packung.

So geht´s: Shi-Takepilze 1 Stunde in Wasser einweichen und 10 Minuten in frischem Wasser kochen. Danach Wasser im Topf kochen lassen, sobald es siedet, vom Herd nehmen, Glasnudeln hineingeben, 10 Minuten stehen lassen, das Wasser abgießen, die Glasnudeln mit kaltem Wasser überspülen und etwas kleinschneiden. Gemüse sehr klein schneiden, Hackfleisch und Gemüse vermischen. Eiergelb, Nudeln und Gewürze unterrühren und abschmecken.

Einen Eßlöffel Füllung in eine Ecke des Frühlingsrollenteigblatt geben, einrollen bis zur Mitte, die Ecken links und rechts nach innen umschlagen, weiterrollen und das Ende mit dem Eiweiß ankleben. Frühlingsrollen nicht aufeinanderlegen, damit sie nicht zusammenkleben.

Öl im Topf oder in der Friteuse erhitzen und die Rollen ca. 8 Minuten frittieren bis sich Bläschen auf der Rolle bilden. Du kannst die Frühlingsrollen nun direkt genießen oder einfrieren, dann hast Du bei Bedarf und Hunger immer schnell leckere Frühlingsrollen

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.