Vogelfutterstation

Was du für die Futterstation brauchst:

Ein Brett mit den Maßen 16 x 40 cm für die Rückwand, ein Stück 16 x 20 cm als Landeplatz, ein Viereck 10 x 10 cm und 3 Leisten 10 cm lang. Schleifpapier, 11 Schrauben, dünner Draht und eine leere Wein oder Saftflasche, ein Forsterbohrer in der Größe vom Flaschenhals um das Loch in das Viereck zu bohren und natürlich Vogelfutter.

Alle Teile schön abschleifen mit Schleifpaper, damit sich die Vögel nicht verletzen.

Rückenteil und Landeplatz von unten hinten zusammenschrauben. Flasche ausmessen und das ausgesägte Viereck auf die Höhe platzieren, dass die Flasche Halt hat. Die 3 Leisten links, rechts und in der Mitte festmachen, damit das Futter nicht hinausrieselt. Die Flasche mit Vogelfutter füllen und mit der Öffnung nach unten durch das Viereck stecken. Mit einem Draht festmachen und daraus gleich der Draht länger lassen und eine Aufhängung machen.

 

Nun können es sich die Piepmätze schmecken lassen.

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.