Buchtipp “Stallschwalben”

Ulrike Siegel: „Stallschwalben“ – Autobiografische Geschichten einer Bauerntochter

Ca. 180 Seiten, Softcover, € 14,00
ISBN 978-3-7843-5583-2

Als Kind träumte Ulrike Siegel gerne den Zugvögeln hinterher. Nie hat sie den Tag verpasst, wenn die Schwalben den Stall verließen und sich versammelten, um gemeinsam nach Afrika zu fliegen. Für sie, die Bauerntochter, war das ein Tag voller Sehnsucht: Wie es sich wohl anfühlt, einfach so den Bauernhof zu verlassen und die Welt zu erkunden?

In ihrem Buch „Stallschwalben“ zeigt sie, wie vielschichtig das Leben auf dem Land ist. Dabei scheut sie nicht vor heiklen Themen zurück und lenkt den Blick bewusst auf Widersprüche:

– Landwirtschaft früher und heute
– ein Leben in und mit der Natur

Wie sieht der Alltag in der Landwirtschaft aus? Welche Wertvorstellungen prägen ihr Leben? Wie geht sie mit Schicksalsschlägen um? Ulrike Siegel gibt uns sehr persönliche Einblicke in ihr Verständnis von Glück, Zufriedenheit und letztlich Lebenssinn. Die autobiografischen Erzählungen beinhalten das Erleben der Kindheit und Jugend auf dem Bauernhof, die Werte und Prägungen, die dort vermittelt wurden und die ihr späteres Leben beeinflusst haben und noch immer beeinflussen. Insbesondere geht sie darauf ein, wie sie mit Schicksalsschlägen umgeht und gibt uns einen Einblick in ihr Verständnis von Glück, Zufriedenheit und letztlich Lebenssinn.

 „Man sollte nie vergessen, wo man herkommt“, sagte Ulrike Siegels Mutter oft. Dagegen rebellierte die Autorin als Jugendliche, die als Bauerntochter auf einem Hof bei Brackenheim in Baden-Württemberg aufwuchs.

Mit ihren zwei Kindern und ihrem Partner lebt die Autorin heute übrigens wieder auf dem elterlichen Hof – dort, wo sie herkommt.

Quelle: LV.Buch

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.