Walpurgisnacht

Walpurgisnacht – Kennst du das?

Die Legende zur Walpurgnisnacht beschreibt, dass sich die Hexen in Nacht vom 30.April auf dem sogenannten Blocksberg (eigentlich „Brocken“) im Harz-Gebirge treffen und das für sie wichtigste  Fest im Jahr feiern. Sie singen und tanzen die ganze Nacht um ihr Feuer, um ihre Hexenkräfte mit die des Teufels zu vereinen. So erzählt die Sage. Der Name Walpurgisnacht stammt von der heiligen Walburga, die an einem 1. Mai heilig gesprochen wurde (ca. um 870)

Wir feiern eigentlich heute den Tanz in den Mai – heute glaubt fast niemand mehr an Hexen oder  Geister und trotzdem wird in vielen Orten ein Maibaum gestellt und bis zum frühen Morgen gefeiert und der Maibaum bewacht. Kinder und Spaßvögel machen Streiche und verstecken Gegenstände.

Autos in Klorollen eingepackt oder Rasierschaumbitschaften sind bei uns immer der Renner 🙂

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.