Papierrosen

Die beiden Vorlagen entlang der gestrichelten Linien ausschneiden.

Tipp: bei genügend Erfahrung kann man ohne Weiteres gleich 5 Lagen Papier auf einmal ausschneiden, dann hat man 5 bzw. 10 Rosen gleichzeitig.

Nach dem Ausschneiden hat man 2 Spiralen in 2 verschiedenen Größen. Dann das äußere Ende der Spirale zu einem dünnen Röhrchen aufrollen. Das geht am besten, wenn man das Röhrchen mit Zeigefinger und Daumen der einen Hand festhält und mit der anderen Hand weiter aufdreht.

Wenn alles aufgerollt ist, liegt das Innere der Spirale wie ein kleiner Teller auf der fertigen Rosenblüte, mit etwas Bastelkleber fixieren, dann hält die Blüte.

Sie kann dann z.B. auf einem Korkenzieherhaselzweig dekorativ festgeklebt werden oder als Deko auf einer Geburtstagskarte oder jetzt zum Muttertag als Geschenkanhänger.

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.