Papiervögelchen

Für 2 Vögelchen brauchst du:

Kopierpaier in bunten Farben 12×27 cm

Lineal, Bleistift, Alleskleber, 4 Wäscheklammern, Tonpapierreste für Flügel und Schnabel

Schere

Wackelaugen

Federn in bunten Farben

 

Und so geht es:

Falte das Papier zu einer 1,5 cm breiten Zieharmonika

Knicke nun die gefalteten Papierstreifen einmal in der Mitte, klappe die Enden auf und klebe jeweils den ersten und den letzten Faltabschnitt aufeinander, so dass ein Kreis entsteht. Stecke die Wäscheklammern auf, bis der Klebstoff getrocknet ist.

Nun schneide noch Flügel und Schnäbel aus einer anderen Farbe Tonpapier.

Klebe erst den Schnabel, dann die Augen und die Flügel und am Schluß die Schwanzfeder auf.

 

Viel Spaß beim nachbasteln 🙂

 

Bitte unterstütz uns!

Euch hat dieser Blog-Artikel gefallen? Dann unterstützt uns und teilt ihn mit euren Freunden, Bekannten, Familie oder von wem auch immer Ihr denkt dieser Artikel wäre interessant für Sie oder Ihn. Wir freuen uns über jede einzelne Unterstützung.

Ansonsten fühl euch frei zu kommentieren und uns einfach ein Feedback zu geben.

Teilen und unterstützen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Drucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert